Neuer Geschäftsführer bei der TGO

Sonstiges, worüber man sich das "Maul" zerreisen kann.
Antworten
Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 3930
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Neuer Geschäftsführer bei der TGO

Beitrag von Vielfahrer » Fr 4. Jan 2019, 08:06

Bei der TGO (Tarifgemeinschaft Ortenau, gegründet 1991) ist der langjährige Geschäftsführer Stefan Preuss ausgeschieden. Sein Nachfolger Sven Malz kommt von der Stadtbus Bad Kreuznach GmbH (Rhenus-Veniro). Gesellschafter der TGO sind die Südwestdeutsche Verkehrs AG (SWEG; 47 %), der Südwestbus (RVS; 30,5 %), die Deutsche Bahn (DB Regio; 16,0%), die Südbadenbus (SBG; 2,5 %), das Freudenstädter Busunternehmen Omnibus Katz (2,0%), das Lahrer Busunternehmen Zimmermann-Reisen (1%) sowie das aus Zell am Harmersbach stammende Busunternehmen Schnurr-Reisen (1 %).

Viele Grüße vom Vielfahrer

Fridinger
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2965
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Fridingen (Donau)

Re: Neuer Geschäftsführer bei der TGO

Beitrag von Fridinger » Sa 5. Jan 2019, 14:40

Ich kenne mich in der Ortenau nicht besonders aus, ist die TGO ein reiner Unternehmensverbund mit einheitlichem Tarif oder hängt dort auch der Landkreis mit drin? Klingt für mich nach etwas merkwürdigen Gesellschaftsangelegenheiten, bei denen der DB-Konzern mit Tochterfirmen knapp unter 50% hält - aber vielleicht als Gegengewicht zur SWEG, die selbst fast genau die selbe Menge hält und dabei keiner allein auf >50% kommt.
Diese Signatur verspätet sich aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf um wenige Minuten.

-------

IT-Systemelektroniker bei der DB Kommunikationstechnik

Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 3930
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Neuer Geschäftsführer bei der TGO

Beitrag von Vielfahrer » Sa 5. Jan 2019, 21:22

Hallo Fridinger,

der Tarifverbund im Ortenaukreis (TGO) besteht, was die Gesellschafter betrifft, ausschließlich aus Verkehrsunternehmen. Es gibt aber einen Aufsichtsrat, der zu 2/3 von politischen Mandatsträgern und zu 1/3 von den Verkehrsunternehmen besetzt ist. Aufsichtsratsvorsitzender ist Landrat Frank Scherer vom Ortenaukreis. Dass der politische Einfluß beachtlich ist, kann man u.a. an den vergleichsweise günstigen Tarifen erkennen. So etwa kostet die 24h-Karte Ortenaukreis incl. Europametropole Strasbourg nur 9,60 €. Für die 5 km von Kirchdorf nach Villingen und zurück muss der Kunde 4,50 € hinlegen, für die 15 km-Strecke St. Georgen - Villingen und zurück 10,10 €.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Benutzeravatar
ortenau-s-bahner
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 661
Registriert: Mo 5. Feb 2007, 11:54
Wohnort: Mainz

Re: Neuer Geschäftsführer bei der TGO

Beitrag von ortenau-s-bahner » So 6. Jan 2019, 09:27

So klein ist die Welt bzw. die Branche; Hr. Malz kenne ich noch aus meinen Rhenus-Zeiten in Kreuznach *:-D*
Gelegentlich interessante Sichtungen bei Twitter.

Antworten