Immer Minute 0 und 30 in Donaueschingen

Sonstiges, worüber man sich das "Maul" zerreisen kann.
champagnierle
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 65
Registriert: Do 18. Jun 2015, 11:11
Wohnort: Singen / Htwl.
Kontaktdaten:

Re: Immer Minute 0 und 30 in Donaueschingen

Beitrag von champagnierle » Sa 30. Sep 2017, 19:32

Fridinger hat geschrieben:
Off Topic
Da sagst du was Reinhard! Hat Schneckenburger in all seinen Filialen, gibt es auch hier in Fridingen.
Und sollte sich einer von Euch nach Singen verirren: da ist der Schneckenburger auch nur 3 Minuten weg vom Bahnhof. Einfach aus der Bahnhofshalle geradeaus über die Straße und ca. 200m laufen. Schneckenburger ist auf der rechten Seite.

Schönes Wochenende

Marc

Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 3872
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Immer Minute 0 und 30 in Donaueschingen

Beitrag von Vielfahrer » Fr 6. Okt 2017, 10:19

Anlässlich des Donaueschinger Herbstfestes wird der Stadtbus am morgigen Samstag um 15:00 Uhr vor dem Rathaus in Donaueschingen eingeweiht. Den fahrplanmäßigen Betrieb kann er allerdings am Wochenende noch nicht aufnehmen, da infolge der Veranstaltung zwischen Rathaus und Stadtkirche die Stadt proppevoll sein wird (u.a. 70 Stände vorhanden). Ab Montag dann wird der Verkehr im neuen Takt laufen und man darf auf die Akzeptanz gespannt sein.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 3872
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Immer Minute 0 und 30 in Donaueschingen

Beitrag von Vielfahrer » Fr 17. Mai 2019, 15:54

Der Donaueschinger Stadtbus läuft nun schon gute 20 Monate. Hin und wieder waren zwischenzeitlich ja auch Presseberichte zu lesen, bei denen die Nachfrage kritisch kommentiert wurde. Am Dienstag, den 21. Mai werden im Rahmen einer öffentlichen Sitzung der Arbeitsgruppe Stadtbusverkehr die bislang bekannten Zahlen vorgestellt und analysiert. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr in den Donauhallen im Seminarbereich (Stockhausen Raum, Hindemith Raum und Schönbergraum).
Nach der obligatorischen Bürgerfragestunde geht es in Top 2 um den Sachstand bei der Werbung und über einen Ausblick für in 2019 geplante Aktionen.
Top 3 befasst sich mit der Fahrgastentwicklung, wobei der Verkauf von Fahrscheinen und keine Zählungen die Grundlage bilden. Um den (überschaubaren) Markt besser kennen zu lernen, sollen im Laufe des Jahres eine Woche lang alle Fahrgäste in den drei Stadtbussen gezählt werden und repräsentativ auch befragt werden.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Antworten