...Fahrpläne von 2009/2010

Ich suche etwas!
Antworten
Robin
Hemmschuhleger
Hemmschuhleger
Beiträge: 339
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 19:28
Wohnort: an der Trossinger Eisenbahn ;-)
Kontaktdaten:

...Fahrpläne von 2009/2010

Beitrag von Robin » Sa 19. Aug 2017, 16:50

Hallo,

ich suche die Fahrpläne von HzL, DB, etc (deutschlandweit) aus dem Jahr 2009/2010. Grund dafür ist das ZZA-Plugin von Stellwerksim.de, an dem ich mich schon probiert habe, allerdings keine originalen Fahrplandaten habe. Fernverkehrspläne gibts ja auf grahnert.de - es geht also eher um den Regionalverkehr.
Gibt es da noch das HAFAS aus diesem Jahr oder etwas Vergleichbares?

Danke für jede Hilfe!

Herzliche Grüße
Robin

Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 3929
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: ...Fahrpläne von 2009/2010

Beitrag von Vielfahrer » Sa 19. Aug 2017, 17:29

Hallo Robin,

grundsätzlich kann ich Dir vermutlich weiterhelfen, da ich seit den 60er-Jahren fast alle Fahrpläne habe, auch viele Regionalfahrpläne. SBB-Kursbücher gehen bei mir bis 1961 zurück, damals noch incl. den Flügen der Swissair, die im Fahrplan wie die Buslinien enthalten waren. Mit dem aktuellen SBB-Kursbuch endet jedoch diese Reihe. Seit Ende der Kursbuch-Gesamtausgabe habe ich noch Bayern und Baden-Württemberg-Kursbücher und natürlich viele Verbundfahrpläne.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4883
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: ...Fahrpläne von 2009/2010

Beitrag von Tf Reinhard » Sa 19. Aug 2017, 18:26

Bei Stellwerksim mitzumachen hatte ich mir auch schon mal überlegt. Damals wurde aber rumerzählt, dass man irgendeinen Bahnhof / Streckenabschnitt bekommt, den man vielleicht gar nicht kennt und nur anhand von Plänen nachbauen soll. Ich hatte mal vorsichtig den Bahnhof Villingen kritisiert. Nicht, dass Villingen und Donaueschingen zusammen geworfen wurden, sondern falsche Weichenverbindungen, Gleisbelegung und Abstellungen von Ringzügen. Kritik hatte man da leider gar nicht vertragen. Habe es zwar auf dem Rechner, benutze es aber nur noch selten.

Reinhard
Ich bn wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Manche auch beides.

Robin
Hemmschuhleger
Hemmschuhleger
Beiträge: 339
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 19:28
Wohnort: an der Trossinger Eisenbahn ;-)
Kontaktdaten:

Re: ...Fahrpläne von 2009/2010

Beitrag von Robin » Sa 19. Aug 2017, 19:20

Hallo Reinhard,

diese Erfahrung kann ich (leider) mit dir teilen. Auch ich habe hin und wieder etwas kritisiert. Aber ich stieß gegen eine Wand. Nun, wie du erwähnt hast. Abstellungen hätte ich mir auch ausführlicher gewünscht. Tuttlingen z. B. Gleis 11 und 12 oder Villingen 61 - 63 sowie Rottweil - schön wäre es, des Realismus wegen. Leider nicht umgesetzt...
Dennoch packt es mich immer wieder. Manchmal ist vielleicht eine längere Pause dazwischen, aber danach macht es wieder umso mehr Spaß.

A propos - ein Spieleabend innerhalb des Forumkreises wäre auch einmal wieder schön, falls Interesse besteht. *:-)* :tut-tut:

Grüße
Robin
Ich bin Fan der 650er *daumenhoch*

Mit freundlichen Grüßen,
Robin

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4883
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: ...Fahrpläne von 2009/2010

Beitrag von Tf Reinhard » Sa 19. Aug 2017, 21:36

Einen Spieleabend sollte man wieder einmal machen. Da gebe ich Dir Recht.

Was mich zum Beispiel stört, dass ein Zug mit Verspätung nach Bräunlingen fährt und mit dieser auch wieder raus kommt, obwohl er dort ja eine viertel Stunde Aufenthalt hat. Dass der Ringzug immer ein paar Minuten aufholen kann, können die ja auch nicht wissen. Und die Stellwerksstörungen sind einfach zu viel. Das ist echt unrealistisch.

Reinhard
Ich bn wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Manche auch beides.

Robin
Hemmschuhleger
Hemmschuhleger
Beiträge: 339
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 19:28
Wohnort: an der Trossinger Eisenbahn ;-)
Kontaktdaten:

Re: ...Fahrpläne von 2009/2010

Beitrag von Robin » So 20. Aug 2017, 10:32

Hallo Reinhard,

wenn ich wieder zu Hause bin, würde ich mich mal wieder um einen Spieleabend kümmern, wenn es in Ordnung ist.

Das mit Bräunlingen und dem Ringzug habe ich noch nie so recht beobachtet. Aber das wäre in der Tat unrealistisch. Die Störungen sind entweder viel zu viel, manchmal kommen fast gar keine. Da ist Realismus wirklich nirgends zu finden...ob das an der Programmierung liegt!? Man weiß es nicht...
Genauso mit der Verspätungsstatistik an sich...die wäre dem Sim nach sehr, sehr schlimm aussehend.

Grüße
Robin

Antworten