Flügelungskonzept in Senden funktioniert gut

Strecken außerhalb von Baden-Württemberg
Antworten
Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 4805
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Flügelungskonzept in Senden funktioniert gut

Beitrag von Vielfahrer »

Hallo,

das zum Fahrplanwechsel am 10.12.23 von der Bayrischen Eisenbahn-Gesellschaft (BEG) eingeführte Flügelungskonzept auf der Illertalbahn bzw. nach Weißenhorn scheint gut zu funktionieren. Zwischen Ulm Hbf und Senden verkehren mehrfach am Tag Doppeltraktionen, die in Senden getrennt werden bzw. in der Gegenrichtung vereinigt werden. Soweit die auf RIS einsehbaren Zeiten zutreffen, scheinen die Flügelungen pünktlich zu funktionieren. Die Illertalbahn ist wie die abzweigende Strecke nach Weißenhorn im Raum Senden eingleisig und sehr stark befahren (mindestens stündlich eine Regionalbahn und ein Regionalexpress in jeder Richtung, dazu ab und an Güterzüge und HVZ-Zusatzzüge). Um die zu den Minuten 15/45 geflügelten Züge gruppieren sich mehrere Buslinien, damit die Umstiege zwischen Bahn und Bus, aber auch von Bahn (z.B. aus Illertissen) auf Bahn (nach Weißenhorn) und auch von Bus zu Bus klappen.

Viele Grüße vom Vielfahrer
Antworten