Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Alles zur Strecke (Offenburg-) Hausach - Freudenstadt kann hier rein.
Siehe auch: www.Kinzigtalbahn.de.vu
Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 4140
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Vielfahrer » Do 13. Nov 2014, 21:39

Hallo Rangierer,

wir bekannt sein dürfte, leidet der Ringzug an massiven Kapazitätsproblemen, die auch das Land anerkannt hat. Aus diesem Grund war man seit geraumer Zeit auf der Suche nach zusätzlichen (gebrauchten) Fahrzeugen für die Verkehrsspitze am Morgen. Unter anderem war es da eine Option gewesen, auf zwei RegioShuttle der HzL (mit Schraubenkupplung) zugreifen zu können. Die planerischen Arbeiten waren sogar so weit, dass es definitive Einsatzpläne gab, also einen Fahrzeugumlauf, der isoliert gefahren werden könnte. Aber die angedachte Kapazitätserweiterung kam aus verschiedenen Gründen nun nicht zustande. Ich vermute daher, dass es sich bei den zwei RegioShuttles um genau die gleichen handelt, ohne dies allerdings definitiv sagen zu können. Also es ist eine Vermutung meinerseits, für die gewisse Indizien sprechen, aber definitiv sicher bin ich mir da natürlich nicht, zumal Fahrzeuge mich weder bei der DB noch bei NE-Bahnen sonderlich interessieren und ich das eher nur als Zaungast beobachte.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Benutzeravatar
Hannes
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1083
Registriert: Di 11. Mär 2008, 22:50

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Hannes » Sa 15. Nov 2014, 14:02

Rangierer hat geschrieben:Die zur Zeit im Harmersbachtal eingesetzten RS1 der ODEG braucht man ja um das derzeitige Loch in der Fahrzeugdecke zu stopfen. Vondemher sind ja dann nochmal zwei weitere RS1 zu beschaffen.
Nunja, die ODEG hat ja ab Fahrplanwechsel im VBB weniger zu fahren. Ein paar der Fahrzeuge gehen auf die NEB über, die aber auch schon zuvor andere Regioshuttles gebraucht beschafft und modernisieren lassen hat. Insofern dürften da nochmal Fahrzeuge übrig sein, wie sie es jetzt schon sind, sonst könnte man sie ja auch nicht langfristig vermieten. Das wäre also eine weitere Option.
Rangierer hat geschrieben:Schraubenkuppler könnte man ja wenn dann am besten im Achertal einsetzen, dort hat mann ja wirklich isolierte Umläufe. Ich frage mich aber in wie weit das technisch geht einen RS mit normalen Zug- und Stossvorrichtungen auf BSI umzubauen bzw. ob das in vertretbarem Aufwand steht?
Ich meine, das mal im Bezug auf die Oberpfalzbahn gelesen zu haben, dass man dort mind. ein Fahrzeug umgebaut hat oder umbauen wollte, es sollte also gehen. War ähnliches nicht auch für die BSB bei den Fahrzeugen geplant? Meine, da waren mal ehemalige MRB-(ex Transregio)-RS1 im Gespräch, aber da kann ich mich auch täuschen.

Grüße, Hannes
"Deutsche siegen im Fußball, aber bei der Bahn ist täglich Cordoba."
ÖBB-Chef Christian Kern in der Kronenzeitung vom 8.11.14

Benutzeravatar
Sascha
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2463
Registriert: Di 23. Sep 2008, 15:28
Wohnort: Der Ort mit dem Haselblatt
Kontaktdaten:

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Sascha » Sa 15. Nov 2014, 14:09

Hallo,

ich hab mal mit einem OSBler unterhalten und der meinte, das die RS1 bei der OSB/SWEG/BSB/Ringzug speziell verstärkt sind, damit sie den Zusammenstoss beim kuppeln besser verkraften. Bei den Schraubenkupplung wird der Stoss durch die Pufferbohlen aufgefangen.

Aber das ist mein Stand. Zu den Umläufen: Nicht nur das Achertal wäre für die Schraubenkuppler geeignet, auch das Harmersbachtal wurde ja lange Zeit mit Schraubenkuppler gefahren (MRB/PEG/ODEG). Bis auf den Schülerzug sind ja die Fahrzeuge nur in dem Gebiet unterwegs.

Aber lassen wir uns überraschen, was kommt.

Gruß

Sascha *hallo1*
Bild

Benutzeravatar
ortenau-s-bahner
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 698
Registriert: Mo 5. Feb 2007, 11:54
Wohnort: Mainz

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von ortenau-s-bahner » So 16. Nov 2014, 08:19

Hallo,

die Fahrpläne sind nun in HAFAS drin.

Zwischen Offenburg und Strasbourg habe ich noch keine zusätzlichen Leistungen entdeckt. das anderthalb-Stunden-Loch am Samstag vormittag ist immer noch da *:-(*

Der Vogtsbauernhof wird hauptsächlich mit Pendelzügen zwischen Hausach und Hornberg im Zweistundentakt (mit Lücken und Ergänzungen) angebunden. Die Fahrt 13:34 ab Offenburg ist bis Hornberg durchgebunden.

Gruß
Gelegentlich interessante Sichtungen bei Twitter.

Benutzeravatar
Rangierer
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1376
Registriert: Do 18. Jun 2009, 19:44
Wohnort: RRT

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Rangierer » Mi 28. Jan 2015, 19:20

Die beiden zusätzlichen RS1 die im Sommer 2015 kommen, sind die VT201 und 203 der HzL. Allerdings können diese erst wechseln, wenn bei der HzL alle RS die HU bzw. die Rahmensanierung durchlaufen haben. Ich denke mal, dass die dann auf der Achertalbahn eingesetzt werden, und/oder im Harmesbachtal, u.U. auch zusammen eben mit den ODEG Fahrzeugen, wobei auch denkbar wäre, dass z.B. die HzL-RS1 im Achertal fahren und die ODEG-RS1 nur im Harmersbachtal.

Was das BW-Design angeht (in meinen Augen das fahrende Denkmal von unserem derzeitigen Verkehrsminister *duck*) so sind mind. VT514, VT519 und VT525 umlackiert, wobei dies nicht automatisch bei den sowieso anstehenden HUs der OSB-RS1 passiert. Ich habe ja die stille Hoffnung, dass die beiden HzL-RS1 zumindest noch ne kleine Weile im rot-beigen Farbkleid in der Ortenau unterwegs sein sollen...für Fotografen wäre das eine Seltenheit, die ihresgleichen sucht *;-)*


MfG
"Man muss die Bahn zu den Menschen bringen und nicht die Menschen zur Bahn!"
Dr.-Ing. E.h. Dieter Ludwig


HIER gibts eine stets aktuell gehaltene Übersicht zu den Fahrzeugen im bwegt Landesdesign

Benutzeravatar
Sascha
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2463
Registriert: Di 23. Sep 2008, 15:28
Wohnort: Der Ort mit dem Haselblatt
Kontaktdaten:

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Sascha » Do 29. Jan 2015, 10:43

Hallo,

stand auch so in der aktuellen Drehscheibe. Ich bin mal gespannt, wie sie die HzL-RS1 einsetzen, wieder nur im Harmersbachtal und im Schülerzug nach Offenburg/Oberharmersbach) oder auch in den Umläufen auf der Schwarzwaldbahn/Kinzigtalbahn als Doppeltraktion. Hier gibt es nämlich wieder Solo-Umläufe der RS1, gerade am Morgen und am Wochenende.

Gruß

Sascha *hallo1*
Bild

Benutzeravatar
Rangierer
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1376
Registriert: Do 18. Jun 2009, 19:44
Wohnort: RRT

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Rangierer » So 1. Feb 2015, 09:54

Ich denke mal, dass man die HzL Shuttle nur im Achertal einsetzt, und die ODEG Shuttle nur im Harmersbachtal. Oder eben anders herum.
Es wäre natürlich wunderbar wenn, wie du schreibst, die HzL RS1 auch mal auf die KBS721 kämen, am besten noch in rot-beige, aber das wird wohl leider ein Wunschdenken bleiben....
"Man muss die Bahn zu den Menschen bringen und nicht die Menschen zur Bahn!"
Dr.-Ing. E.h. Dieter Ludwig


HIER gibts eine stets aktuell gehaltene Übersicht zu den Fahrzeugen im bwegt Landesdesign

Benutzeravatar
Sascha
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2463
Registriert: Di 23. Sep 2008, 15:28
Wohnort: Der Ort mit dem Haselblatt
Kontaktdaten:

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Sascha » So 1. Feb 2015, 11:37

Hallo und guten Morgen,

ich hoffe (weiß es aber nicht), das beide Züge ins Harmersbachtal kommen *:-D* . Eine Doppeltraktion wird ja nur am Morgen und für den Schülerzug von und nach Offenburg gebraucht, sonst reicht ja ein solo-RS1. Es kann ja so kommen: ein ODEG-RS1 in Achertal, der andere und die zwei HzL-RS1 ins Harmersbachtal.

Wobei das nur Wunschdenken wäre, weil man dann min. 1 RS1 immer rum stehen hat, bei drei im Harmersbachtal stationierten RS1 stehen zwei rum. Im Moment sind ja immer zwei RS1 in Oberharmersbach stationiert, wobei einer als Reserve dort steht.

Im momentanen Pendel reicht ja ein RS1. Der wird ja im Moment mit OSB-RS1 gefahren.

Als Info: VT 504 "Sasbach" und VT 505 "Bötzingen" sind auch noch bei uns unterwegs. habe sie am Donnerstag in Hausach gesehen. Sie fuhren den Hornberg-Pendel, auch VT 514 und 519 wurden gesichtet. Leider sind die Bilder nichts geworden *aufregen* .

Gruß

Sascha *hallo1*
Bild

Kinzigtalbahner
Helferlein
Helferlein
Beiträge: 1201
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 16:29
Kontaktdaten:

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Kinzigtalbahner » So 1. Feb 2015, 12:54

Hallo,
Sascha hat geschrieben:Hallo und guten Morgen,

ich hoffe (weiß es aber nicht), das beide Züge ins Harmersbachtal kommen *:-D* . Eine Doppeltraktion wird ja nur am Morgen und für den Schülerzug von und nach Offenburg gebraucht, sonst reicht ja ein solo-RS1. Es kann ja so kommen: ein ODEG-RS1 in Achertal, der andere und die zwei HzL-RS1 ins Harmersbachtal.

Wobei das nur Wunschdenken wäre, weil man dann min. 1 RS1 immer rum stehen hat, bei drei im Harmersbachtal stationierten RS1 stehen zwei rum. Im Moment sind ja immer zwei RS1 in Oberharmersbach stationiert, wobei einer als Reserve dort steht.
langfristig werden doch zwei RS1 (wie bisher) im Harmersbachtal und zwei RS1 im Achertal benötigt, oder? Dann wäre es doch sinnvoll, da auch jeweils zwei RS1 hinzustellen, statt unnötig einen nach Oberharmersbach *;-)*

Aktuell sollen fünf ODEG-Shuttles im Breisgau beheimatet sein, davon ist einer Reserve in Staufen und die anderen vier fahren gemeinsam einen Umlauf auf der BSB.

Viele Grüße,
Moritz

Benutzeravatar
Rangierer
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1376
Registriert: Do 18. Jun 2009, 19:44
Wohnort: RRT

Re: Ortenau-S-Bahn geht weiterhin an die SWEG

Beitrag von Rangierer » Sa 29. Aug 2015, 19:02

Rangierer hat geschrieben:Die beiden zusätzlichen RS1 die im Sommer 2015 kommen, sind die VT201 und 203 der HzL.
Es wurden nun doch nicht VT201 und VT203, sondern VT44 und VT45, beide nun im neuen "Landesdesign". Siehe hier: http://www.drehscheibe-online.de/foren/ ... ?4,7527478
Off Topic
Interessant auch dass der VT413 bei der AVG als Felsenlandexpress aushilft! (siehe DSO-Thread ganz unten)
Aufgrund der erweiterten Fahrradplätze der beiden Donautäler, wäre es wünschenswert die beiden wenigstens im Sommer im Kinzigtal einzusetzen. Der vor einiger Zeit angekündigte Umbau einiger RS1 für mehr Fahrradplätze hat ja nicht stattgefunden, oder?

Wie sieht es denn aktuell mit dem Einsatz der Leihtriebwagen bei der SWEG in der Ortenau aus? Fahren auch dort noch ODEG RS1 und was ist mit den auf DSO gezeigten Talent-Zügen, welche in Offenburg gesichtet wurden?


MfG

Tobias
"Man muss die Bahn zu den Menschen bringen und nicht die Menschen zur Bahn!"
Dr.-Ing. E.h. Dieter Ludwig


HIER gibts eine stets aktuell gehaltene Übersicht zu den Fahrzeugen im bwegt Landesdesign

Antworten