Beratung zur Kameraauswahl

Solltest du mal Hilfe bei speziellen Sachen brachen, so kannst du hier um Hilfe bitten ...
Benutzeravatar
KBS720
Rechte Hand
Rechte Hand
Beiträge: 5950
Registriert: Fr 6. Jul 2007, 12:04
Wohnort: St.Därge
Kontaktdaten:

Re: Beratung zur Kameraauswahl

Beitrag von KBS720 » Mo 21. Okt 2013, 14:29

Hallo,

wo wir sind hier ja ganzschön bunt aufgestellt:
gerry hat geschrieben:Als nächste Anschaffung steht daher eine Canon EOS 70D mit einem EF 24-85 mm an.
Da bin ich mal auf Fotos gespannt, was der Nachfolger meiner Kamera so alles drauf hat. Gerade auch das Objektiv würde mich interessieren, weil mein 17-85 muckt mittlerweile manchmal und fokussiert gerne überall hin nur nicht da wo man vor gibt.

Grüße Andreas
*schaffner* Das Bahnkutscher Wiki last update Juni 2014
Bild
Stinkt und macht en hufe Krach, 218 des isch halt ä Sach

Benutzeravatar
Sascha
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2449
Registriert: Di 23. Sep 2008, 15:28
Wohnort: Der Ort mit dem Haselblatt
Kontaktdaten:

Re: Beratung zur Kameraauswahl

Beitrag von Sascha » Mo 21. Okt 2013, 14:55

Hallo,

eine Anschaffung, die ich mir noch können werde, ist ein größeres Objektiv. so bis 250-300 mm, mit meinem Standartobjektiv, das im Paket lag, ist schon bei 85 mm Schluss.

Das Angebot liegt im Moment bei 250 Euro, auch mit Bildstabilisator. Ein Objektiv ohne Stabilisator würde ich schon gebraucht für 40 Euro bekommen (geprüft, gereinigt und 1 Jahr Garantie), weiß aber nicht, was der Unterschied ist, mit oder ohne Bildstabilisator.

Gruß

Sascha :hallo/ade:

Benutzeravatar
Dirk B
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 758
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 18:33

Re: Beratung zur Kameraauswahl

Beitrag von Dirk B » Mo 21. Okt 2013, 17:35

Hallo an alle,

genau so hab ich mir das gewünscht (Achtung, keine Ironie, sondern ernst gemeint)! Danke erstmal euch allen für die Informationen. Zumindest habt ihr viele wertvolle Tipps und Anregungen gegeben. Die muss ich nun erst mal zerpflücken und für mich verwertbar machen, also sozusagen auf meine Bedürfnisse zuschneiden.

Ganz fremd ist das Thema Spiegelreflex ja nicht für mich, ich habe früher recht viele Dias gemacht (es sind doch über 8000 in der Sammlung, inzwischen übrigens alle gescannt). Die Ausrüstung ist sogar noch vorhanden, falls es jemand interessiert:
Canon AE1, Canon 50/1.8-22, Tokina 28/2.8-16, Soligor 70-210/3.5-22 (einschl. Makro 1:4.5-1:10), Metz Blitz 45 CT-1, Canon Power-Winder, diverse Filter, Stativ Velbon, alles so Baujahr 1981 bis etwa 1983.

Naja, irgendwie ist das eingeschlafen, die letzten Bilder sind 2004 entstanden.

Vielleicht komm ich ja - wenn es in die Detailplanung geht - nochmal auf euch zu.

Grüßle Dirk

PS: ach ja, @Oli: Ich weiß was du meinst :) Ich zitiere hier mal einen ehemaligen Kollegen: Die Verwirrung ist die gleiche wie am Anfang, aber auf einem höheren Niveau!

PPS: wenn ihr noch mehr Infos und Tipps habt, nur her damit!
Was ist der Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Diktatur? - In einer Demokratie wählt man sich seine Diktatoren selber....

buckdanny
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 31
Registriert: Do 9. Mai 2013, 12:16

Re: Beratung zur Kameraauswahl

Beitrag von buckdanny » Mo 21. Okt 2013, 18:17

Wenn da noch Objektive vorhanden sind sollte in die Überlegungen einbeziehen der Marke treu zu bleiben um diese weiter zu verwenden, der Autofokus wird dann vermute ich mal nicht nutzbar sein, aber um vergleichbare Objektive wie bei Dir vorhanden zu bekommen muss schon ein paar € hinlegen. Die Objektive werden nicht 100% zum Sensor passen , die Abweichung nennt man Cropfaktor, aber vielleicht könnte man vorher mit einer Leihkamera oder im Fachhandel sich vom Ergebnis überzeugen.

Benutzeravatar
Dirk B
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 758
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 18:33

Re: Beratung zur Kameraauswahl

Beitrag von Dirk B » Di 22. Okt 2013, 18:01

Hm, auf die Idee, die alten Objektive (auch) verwenden zu können, bin ich noch garnicht gekommen. Aber passen da überhaupt noch die Anschlüsse? Die sind ja doch immerhin 30 Jahre alt. Aber im Auge behalten könnte ich diese Möglichkeit auf jeden Fall. Danke!

Gruß
Dirk
Was ist der Unterschied zwischen einer Demokratie und einer Diktatur? - In einer Demokratie wählt man sich seine Diktatoren selber....

Antworten