Bildbearbeitung

Solltest du mal Hilfe bei speziellen Sachen brachen, so kannst du hier um Hilfe bitten ...
Antworten
Benutzeravatar
Friederich
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1211
Registriert: So 4. Mai 2008, 21:06
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Bildbearbeitung

Beitrag von Friederich » Fr 25. Mär 2011, 23:23

Servus Leute,

ich bin mal wieder am Homepge basteln, und da ist mir beim programmieren etwas aufgefallen:


Bild


Dieser Screenshot zeigt zweimal das gleiche Bild, links im Fotobearbeitungsprogramm nach dem Speichern, rechts im IE. mir sind nun die gravierenden Farbunterschiede aufgefallen. Hat jemand eine Ahnung, woher die kommen?

Für Hilfe wäre ich dankbar.

Grüßle
Friederich
Für den Optimisten ist das Glas halb voll, für den Pessimisten halb leer.

Marvin
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 671
Registriert: Sa 19. Apr 2008, 14:23
Wohnort: RKO

Re: Bildbearbeitung

Beitrag von Marvin » Sa 26. Mär 2011, 01:06

Was für ein Farbprofil hast du denn ausgewählt, als du die Fotos exportiert hast?
Vllt. das mal ändern und gucken, ob das etwas ändert-


Gruß
Marvin
Bild

Benutzeravatar
Friederich
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1211
Registriert: So 4. Mai 2008, 21:06
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Bildbearbeitung

Beitrag von Friederich » Sa 26. Mär 2011, 20:47

Eingestellt ist RGB 24 Bit.
ZMYK 32 Bit ist etwas besser, aber auch nicht gut, allerdings auch eine größere Datei.
und RGB 48 Bit läßt sich nicht in JPG konwertieren.

Grüßle
Friederich
Für den Optimisten ist das Glas halb voll, für den Pessimisten halb leer.

Benutzeravatar
Hannes
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1083
Registriert: Di 11. Mär 2008, 22:50

Re: Bildbearbeitung

Beitrag von Hannes » Sa 26. Mär 2011, 21:17

Es kommt drauf an, welches Farbprofil das Bildbearbeitungsprogramm verwendet. Das RGB 24 Bit hat damit nicht direkt etwas zu tun, das ist nur der allgemeine Arbeitsfarbraum. Ich hatte ein ähnliches Problem vor ein paar Jahren mit Photoshop. Standardmäßig wird bei Bildern und bei einem Großteil der üblichen Bildbetrachtungsprogramme (wozu man jetzt auch mal die Browser zählen kann) sRGB verwendet. Photoshop hat standardmäßig AdobeRGB eingestellt, nachdem ich das umgestellt hatte, war auch in PS das zu sehen, was ich später in IrfanView und Firefox betrachtet habe. Von daher schau mal nach dem entsprechenden Einstellungspunkt in deinem Corel nach, ich vermute zu 90 % ein solches Einstellungsproblem.

Worauf auch zu achten ist: In PS habe ich mir bei eingestellt, dass andere Farbräume beim Öffnen eine Warnung anzeigen und ich dann entscheiden kann, ob ich das in sRGB konvertieren will. Das dann evtl. auch den eigenen Wünschen entsprechend anpassen.
"Deutsche siegen im Fußball, aber bei der Bahn ist täglich Cordoba."
ÖBB-Chef Christian Kern in der Kronenzeitung vom 8.11.14

Benutzeravatar
Friederich
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1211
Registriert: So 4. Mai 2008, 21:06
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Bildbearbeitung

Beitrag von Friederich » Sa 26. Mär 2011, 23:30

Danke Hannes, ich glaube das war's.

Nach einigem rumsuchen habe ich entdeckt, dass Corel mit sRGB arbeitet. Ich habe auch noch andere, vorhandene Farbprofile ausprobiert, hat aber nicht wirklich was gebracht.

Dann habe ich mal mit Gimp weiterexperimentiert. Gimp hat den Vorteil, dass man ohne weiteres alle .icc-Farbpofile einbauen kann - was bei Corel nicht klappt. mit diesem:

sRGB_v4_ICC_preference.icc

bekomme ich nun recht gute Ergebnisse. Ich denke mal, dass ich damit weiterarbeiten werde.
Aber wenn ich so überlege, sehen die Farben auf jedem Bildschirm anders aus. Warum also mache ich mir die Mühe ?? :tja:

Hier noch ein Vergleichsscreenshot, links das Bild im Gimp, rechts das vom IE.

Bild

Grüßle
Friederich
Für den Optimisten ist das Glas halb voll, für den Pessimisten halb leer.

Antworten