TüBus baut Angebot bei konstanten Preisen aus

Sonstiges, worüber man sich das "Maul" zerreisen kann.
Antworten
Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 4573
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

TüBus baut Angebot bei konstanten Preisen aus

Beitrag von Vielfahrer »

Hallo,

beim alle zwei Jahre vom Meinungsforschungsinstitut KANTAR durchgeführten Kundenbarometer hat der Stadtbus von Tübingen, der TüBus, in den Segmenten Linien- und Streckennetz, Schnelligkeit der Beförderung, ökologischer Fuhrpark und Sicherheit im Fahrzeug (abends) die Bewertung „sehr gut“ erhalten. Mit „gut“ wurden unter anderem Taktfrequenz und Anschlüsse, Informationen an den Haltestellen, in den Bussen, im Internet und mobil per Smartphone, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, Sauberkeit im Fahrzeug, Komfort und Platzangebot in den Bussen, Freundlichkeit des Fahrpersonals, Kundenberatung und Krisenmanagement in der Corona-Pandemie und Aktivitäten zur Umweltschonung bewertet. Beim Krisenmanagement während der Corona-Pandemie war sogar nur ein anderes Verkehrsunternehmen knapp besser als TüBus.

Zum Fahrplanwechsel kündigen die Stadtwerke Tübingen ein ganzes Bündel an Angebotsverbesserungen an. 80.000 zusätzliche Fahrten, Taktverdichtungen und verbesserte Linienführungen mit mehr Fahrten vor allem am Wochenende. Während beim Naldo die Fahrpreise um durchschnittlich 2,5 % zum Jahreswechsel steigen, bleiben die Preise des TüBus im kommenden Jahr unverändert, da die Stadt die Differenz übernimmt.

Da der Individualverkehr u.a. aufgrund von zahlreichen Baustellen oftmals die Straßen verstopft, auf denen auch der TüBus unterwegs ist, werden auf einigen Linien zusätzliche Busumläufe eingeplant, um Folgeverspätungen vermeiden zu können.

Viele Grüße vom Vielfahrer
Antworten