Sonderfahrten der Trossinger Eisenbahn am Pfingstmontag 2019

Die Trossinger - Eisenbahn. Aus der KBS 742 heraus genommen.
Antworten
Kinzigtalbahner
Helferlein
Helferlein
Beiträge: 1201
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 16:29
Kontaktdaten:

Sonderfahrten der Trossinger Eisenbahn am Pfingstmontag 2019

Beitrag von Kinzigtalbahner » So 2. Jun 2019, 19:32

Hallo zusammen,

am Pfingstmontag, dem 10.06.2019 sind wieder Sonderfahrten der Trossinger Eisenbahn geplant. Zum Einsatz kommt die "grüne Garnitur" von 1898/1902, bestehend aus dem Triebwagen T1, dem Beiwagen B2 und der Lok "Lina". Mit den beiden erstgenannten Fahrzeugen wurde 1898 diese Strecke eröffnet!

Natürlich ist am Pfingstmontag auch das Trossinger Eisenbahnmuseum geöffnet, wo neben zahlreichen Exponaten die Triebwagen T3 und T5 besichtigt werden können. Außerdem bieten wir wieder eine Verpflegung mit verschiedenen Kuchen und Leckerem vom Grill an. In Trossingen findet der bekannte Pfingstmarkt statt. Mit einem großen Krämermarkt, geöffneten Geschäften, einem Rummelplatz und zahlreichen Attraktionen ist für die ganze Familie etwas geboten.

Gependelt wird von 10:13 Uhr bis 16:44 Uhr in den Lücken zwischen den planmäßigen Ringzugfahrten. Die Abfahrt in Trossingen Stadt erfolgt zur Minute 13, die Abfahrt in Trossingen Bahnhof zur Minute 32. In PDF-Form ist der Fahrplan hier zu finden.

Bild
Die "grüne Garnitur" unterwegs auf der Strecke.

Am Pfingstmontag keine Zeit? Kein Problem: Weiterhin führen wir auch unsere Mondscheinfahrten durch, bei denen wir Freitagabends zu Bewegungsfahrten aufbrechen und alle Interessierten gerne mitnehmen. Die Mitfahrt erfolgt auf Spendenbasis. Die nächsten Fahrten sind am 19.7. und am 16.8.2019 geplant.

Bild
Die Lok "Lina" mit Beiwagen B2 steht neben dem Triebwagen T1 vor der Wagenhalle bereit (Hinweis für Fotografen: Durch die neue Zentrale der Stadtwerke hat sich dieser Blick zwischenzeitlich verändert).

Was dieses Foto auch zeigt: Für Fotowünsche sind wir im Rahmen unserer Möglichkeiten offen - also meldet euch einfach (am besten beim Tf), falls z.B. mal ein Spitzenlicht beim am Bahnsteig abgestellten Zug leuchten soll, falls der Zug im Bahnhof anders stehen sollte fürs Foto, falls ihr mal in den (sehr verstaubten) T6 schauen wollt, oder...auch mal ein Bild mit Blitz machen wollt. Im März war nämlich ein zuvor angemeldeter Blitz-Fotograf bei unserer Mondscheinfahrt, das Ergebnis seht ihr hier (Aufnahme: Fabian Stork - vielen Dank dafür!).

Ob im parallelen Planverkehr des Ringzuges am Pfingstmontag eines der ehemaligen ODEG-Regio-Shuttles verkehren wird, wissen wir leider nicht. Vielleicht jemand hier aus der Runde...? :-)

Für Eisenbahnfans eignet sich die Veranstaltung wieder hervorragend zu einem langen Wochenende im Schwarzwald - denn nicht weit entfernt fährt am Sonntag und Montag die 3Seenbahn mit einer P8. Ebenfalls in direktere Nachbarschaft befindet sich die Sauschwänzlebahn, auf der am Pfingstwochenende die Dampflok 262 und am Sonntag und Montag zusätzlich die V36 204 zum Einsatz kommen. Am Montag ist sogar Bahnhofsfest in Fützen mit Führerstandsmitfahrten in der Köf - durch die geringe Entfernung nach Trossingen lassen sich beide Veranstaltungen hervorragend kombinieren.
Weitere Eisenbahn-Höhepunkte gibt es auf der An- und Abreise etwa bei der Kandertalbahn, der Schwäbischen Albbahn und vielen mehr zu sehen.

Wir - der Freundeskreis der Trossinger Eisenbahn - freuen uns auf Euren Besuch im Museumsbahnland Baden-Württemberg!

Noch ein Hinweis: Wir werden in letzter Zeit öfters nach den Plänen zur Trossinger Eisenbahn im Rahmen der Elektrifizierungsoffensive im Bereich des Ringzuges gefragt. Hierzu gibt es noch keine konkreten Vorstellungen - in einem ersten Gutachten war aber zum Beispiel eine Umschalteinrichtung für die Trossinger Eisenbahn von 15kV auf 600V als grober Anhaltspunkt enthalten. Wie zu lesen war, kommen ggf. aber auch andere Antriebsformen in Betracht (Oberleitungs-unabhängig wie auch für die Strecke Immendingen-Blumberg - oder sogar 600V-Fahrzeuge).
In jedem Fall bleiben wir an dem Thema dran, erkennen aber bereits jetzt die Wertschätzung unseres kleinen Bähnles in verschiedenen Entscheidungsgremien und hoffen, auch nach der 15kV-Elektrifizierung des Ringzuges Möglichkeiten zu haben, weiter mit unseren Fahrzeugen fahren zu können. Ein umweltfreundlicher ÖPNV ist natürlich die Pflicht und wir sind "nur" die Kür - aber immerhin inzwischen schon seit vielen Jahren mit Ökostrom der Stadtwerke Trossingen unterwegs!

Viele Grüße,
Moritz

Benutzeravatar
Christian
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 2912
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:42
Wohnort: Schwenningen (Heuberg)
Kontaktdaten:

Re: Sonderfahrten der Trossinger Eisenbahn am Pfingstmontag 2019

Beitrag von Christian » Di 4. Jun 2019, 07:22

Normalerweise sollte VT80 oder VT81 laufen.
Bild

Benutzeravatar
Friederich
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1212
Registriert: So 4. Mai 2008, 21:06
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Sonderfahrten der Trossinger Eisenbahn am Pfingstmontag 2019

Beitrag von Friederich » Mo 10. Jun 2019, 20:54

Servus zusammen,

heute zur Trossinger Eisenbahn zu fahren war ein Schnellentschluss beim morgendlichen Frühstück. Bei uns schien die Sonne! - In Trossingen leider nicht mehr.
Trotzdem gabs ein paar Bilder von der "grünen Garnitur" T1, B2 und der Lok Lina.


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Grüßle an alle die ich getroffen habe
Friederich
Für den Optimisten ist das Glas halb voll, für den Pessimisten halb leer.

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4883
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: Sonderfahrten der Trossinger Eisenbahn am Pfingstmontag 2019

Beitrag von Tf Reinhard » Di 11. Jun 2019, 00:30

Ich kam leider erst gegen 19:00 Uhr rein. War alles schon wieder gut verstaut. Gab nicht mal mehr was zu essen. *schäm*

Reinhard
Ich bn wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Manche auch beides.

Benutzeravatar
Friederich
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1212
Registriert: So 4. Mai 2008, 21:06
Wohnort: Albstadt
Kontaktdaten:

Re: Sonderfahrten der Trossinger Eisenbahn am Pfingstmontag 2019

Beitrag von Friederich » Di 11. Jun 2019, 16:55

Wenn ich das gewusst hätte, Reinhard - die letzte Wurst landete in meinem Bauch. *schäm*

Grüßle
Friederich
Für den Optimisten ist das Glas halb voll, für den Pessimisten halb leer.

Antworten