Geplanter Ringzughalt in Peterzell-Königsfeld

Dinge zum Thema "Ringzug" bitte hier Posten.
Antworten
Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3690
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Geplanter Ringzughalt in Peterzell-Königsfeld

Beitrag von Vielfahrer » Do 26. Apr 2018, 22:53

In unmittelbarer Nähe des geplanten Ringzug-Haltepunkts Peterzell-Königsfeld (also am Bahnübergang Schoren) wird sich bis 2020 mit der aus Unterkirnach stammenden Firma Wahl ein Arbeitgeber mit ca. 240 Arbeitsplätzen niederlassen, wie heute in der Lokalpresse (Schwarzwälder Bote, Südkurier) zu lesen war. Je nach Herkunftsort der Mitarbeiter/innen könnten sicherlich viele Mitarbeiter/innen auch den Ringzug für die Fahrt von Villingen oder von St. Georgen nach Peterzell-Königsfeld nutzen, um nach Unterquerung der B 33 an ihren Arbeitsplatz zu Fuß zu kommen.

Weiter soll vom Bahnhof Peterzell-Königsfeld aus das Gewerbegebiet Hagenmoos per Bus bedient werden. Vorab richtet die SBG bereits ab dem 2. Mai 18 rund 30 Bedienungen pro Werktag nach Hagenmoos im Zuge der Buslinie Villingen - Königsfeld - Peterzell - St. Georgen ein. Beabsichtigt ist später, diese Linie nicht mehr nach St. Georgen verkehren zu lassen sondern von Villingen über Königsfeld das Mittelzentrum Schramberg anzsteuern.

Der Halt Peterzell-Königsfeld soll konzeptionell ein 30er-Knoten werden (Linie St. Georgen - Villingen - Rottweil - Tuttlingen bzw. umgekehrt) und eine Busbedienung ab Mönchweiler über das dortige Industriegebiet zum Bahnhof Peterzell-Königsfeld erhalten, ebenso eine Buslinie von Peterzell - Königsfeld nach Königsfeld über Hagenmoos. Je nach Ausgestaltung der Verkehre dürfte der Bahnhof Peterzell-Königsfeld mehrere Hundert Fahrgäste pro Tag aufweisen.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Antworten