Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Alles zur Strecke Freiburg - Donaueschingen kann hier rein.
Überschneidungen mit KBS 742 und KBS 755 sind möglich.
Antworten
Fridinger
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2920
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Fridingen (Donau)

Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Beitrag von Fridinger » Sa 2. Dez 2017, 11:05

Hallo,

gibt es schon erste Informationen bzw. Konzepte, wie der Ersatzverkehr während der Bauarbeiten im Höllental ab Mai 2018 aussehen wird? Das klingt nach einer großen Herausforderung, den Verkehr während dieser 1,5 Jahre aufrecht zu erhalten - könnte mir dabei auch Expressbusse vorstellen, die Villingen-Donaueschingen-Neustadt/Titisee-Himmelreich-Freiburg über die B27/B31 fahren würden, das könnte fahrzeittechnisch vielleicht sogar zur aktuellen (recht langsamen Durchschnittsgeschwindigkeit) reichen - sofern sich im Höllental nicht die Lkws stapeln und die Busunternehmen genügend Busse und Fahrer finden, diesen Zusatzverkehr zum üblichen Linienverkehr fahren zu können.

Gruß Nils
Diese Signatur verspätet sich aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf um wenige Minuten.

-------

IT-Systemelektroniker bei der DB Kommunikationstechnik

Benutzeravatar
KBS720
Rechte Hand
Rechte Hand
Beiträge: 5907
Registriert: Fr 6. Jul 2007, 12:04
Wohnort: St.Därge
Kontaktdaten:

Re: Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Beitrag von KBS720 » Sa 2. Dez 2017, 12:16

Hallo,

das ganze Höllental ist ja nicht 1 1/2 Jahre zu. Freiburg-Neustadt/Titisee-Seebrugg ist von März bis November 2018 dicht, Neustadt - Hüfingen/Donau ist Mai 2018 bis Sommer/Herbst 2019 zu. War nicht die Rede davon, dass es eine Expresslinie gibt *verwirrt2*, auf jeden Fall wird das beste sein dieses Gebiet in der Zeit zu meiden.

Grüße Andreas
*schaffner* Das Bahnkutscher Wiki last update Juni 2014
Bild
Stinkt und macht en hufe Krach, 218 des isch halt ä Sach

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3711
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Beitrag von Vielfahrer » Sa 2. Dez 2017, 13:25

Hallo,

bin in die Planungen nicht involviert, habe aber mal mitgekriegt, dass es keine durchgehenden Busse zwischen Freiburg und Donaueschingen geben wird. Angedacht sind wohl sehr dichte Busverkehre zwischen Freiburg und Neustadt, was alleine schon aus Kapazitätsgründen unvermeidlich erscheint. Zwischen Neustadt und Donaueschingen wird es deutlich weniger Fahrzeuge geben, die einzusetzen sind. Grundsätzlich muss in Neustadt umgestiegen werden. Verdichtet wird das Angebot zwischen Bräunlingen und Donaueschingen. Voraussichtlich kommt es zu einem gegenläufigen Ringverkehr von Bräunlingen über Hüfingen - Allmendshofen nach Donaueschingen und zurück über den "Blenklepass" bzw. umgekehrt. Dann können die Busanbindungen westlich vom Bahnhof Bräunlingen (VGB) und die Ringzugfahrzeiten ab/bis Donaueschingen in Richtung Villingen - Rottweil unverändert bleiben.

Viele Grüße vom Vielfahrer

gsg
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 1
Registriert: Do 7. Dez 2017, 17:12

Re: Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Beitrag von gsg » Do 7. Dez 2017, 17:44

Hallo,

Kleiner Verweis zu DSO: https://www.drehscheibe-online.de/foren ... 02,8389867

Laut Heiko ist der SEV im BaWü-Kursbuch enthalten. Leider habe ich selbiges auch noch nicht und kann daher keine Details beitragen.

Mit vielen Grüßen
gsg

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4855
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Beitrag von Tf Reinhard » Do 7. Dez 2017, 18:34

Willkommen im Forum und danke für den Hinweis.

Da steht "gegen Versandgebühr frei Haus erhältlich" *8-O*

Reinhard
Gönne Dir heute was Gute, wer weiß ob Du morgen noch die Möglichkeit dazu hast.

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3711
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Beitrag von Vielfahrer » Do 7. Dez 2017, 20:33

Das Kursbuch ist in unserer Region in Tübingen, Albstadt-Ebingen, Tuttlingen, Singen, Villingen, Rottweil und Horb am DB-Schalter erhältlich. Das Porto kann man sich dann sparen. Das vom VCS aufgelegte SBB-Kursbuch, das ab sofort nur noch die Schiene enthält, ist am Bahnhof Schaffhausen vorhanden. Will mir morgen gleich eines besorgen.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Robin
Hemmschuhleger
Hemmschuhleger
Beiträge: 325
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 19:28
Wohnort: an der Trossinger Eisenbahn ;-)
Kontaktdaten:

Re: Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Beitrag von Robin » Do 7. Dez 2017, 20:50

Hallo,

ich habe es mir gerade online bei Weltbild ergattert - keine Portokosten wegen der Weihnachtsaktion...eine begrenzte Alternative.

@Vielfahrer: Die Bahn verkauft doch auch Fahrplanbücher für 6 €, worin die Aushangfahrpläne der wichtigsten & größten deutschen Bahnhöfe enthalten sind. Gibt es das auch hier irgendwo in der Region am DB-Schalter? Im Internet gibt es dieses nämlich nur als PDF zum Download. Und ich als "alter Leser" - ja, in der heutigen Zeit gibt es so etwas noch *:-D* - habe immer gerne Papier in der Hand.

Grüße
Robin

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3711
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Busersatzkonzept zu Bauarbeiten BSB2020?

Beitrag von Vielfahrer » Di 19. Dez 2017, 11:46

Hallo,

das Baden-Württemberg-Kursbuch 2018 gibt es inzwischen auch bei der Bahnhofsbuchhandlung in Donaueschingen. Wie ich neulich dort vorbei gekommen bin, waren noch ein gutes Dutzend Kursbücher vorhanden. Nachträgliche Änderungen wie z.B. die Späterlegung des letzten Zugs aus Rottweil nach Villingen oder Berichtigungen wie z.B. Beschränkung des täglich letzten Zugs kurz vor Mitternacht von Rottweil nach Tuttlingen auf Sonn- und Feiertage sind auf der entsprechenden Fahrplanseite gelb unterlegt. Es handelt sich vermutlich um eines der wenigen Druckmedien, welches dem aktuellen Stand entspricht. Muss mir die nächsten Tage mal die diversen Kreisfahrpläne beschaffen, die alle einen frühen Druckschluss hatten bzw. wegen fehlender Tabellen noch nicht herausgegeben werden konnten.

Das SBB-Kursbuch, welches nur noch Schienenverkehre enthält, gibt es seit Anfang Dezember auch. Es ist ungefähr doppelt so dick wie das BW-Kursbuch, allerdings mit kleinerem Format.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Antworten